Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?

Die Ergotherapie (ET) ist eine aktive Übungsbehandlung, die das Ziel hat, verlorengegangene oder nicht vorhandene körperliche, psychische und/oder neuropsychologische Funktionen und Fähigkeiten, soweit wie möglich (wieder-) herzustellen.

Die Ergotherapie ist ein von den Krankenkassen schulmedizinisches anerkanntes Therapieverfahren vorwiegend in den Fachgebieten:

  • Orthopädie: motorisch-funktionelle ET
    Dauer 30 Minuten
  • Neurologie: sensomotorisch-perceptive ET
    Dauer 45 Minuten
  • Pädiatrie:sensomotorisch-perceptive Kinder-ET
    Dauer 45 Minuten
  • Psychiatrie: psychisch-funktionelle ET
    Dauer 60 Minuten

Weiter kann in der Neurologie und Psychiatrie das Hirnleistungstraining/Dauer 30 Minuten angeboten werden.
Für ausführliche Informationen klicken Sie bitte hier.

Orthopädie und Neurologie

"Sie haben's in der Hand, aber nicht mehr im Griff?"
- legen Sie Ihre Hand in unsere!

Wir Ergotherapeuten/-innen sind spezialisiert auf die Therapie traumatisierter, orthopädisch erkrankter, frisch operierter und gelähmter Hände.

Unser gemeinsames Ziel wird sein:

  • verlorengegangene Funktionen zurückzugewinnen
  • betroffene Weichteile, Muskeln und Gelenke zu mobilisieren und zu kräftigen
  • Schmerzlinderung
  • eingeschränkte Sensibilität zu fördern
  • Narbenbehandlung
  • Aktivierung von Fein- und Grobmotorik und der Koordination
  • Erlernen von Gelenkschutz
  • Wiedererlernen des Schreibens oder Händigkeitsumstellung

Neuropsychologie nach Schlaganfall und Hirnleistung

"Sie verwechseln "Hinz" mit "Kunz", sehen nur noch die Hälfte oder können die Uhr nicht mehr ablesen – wir begleiten Sie auf dem richtigen Weg."

Wir Ergotherapeuten/-innen sind Spezialisten der angewandten Neuropsychologie bei Apraxien (Störung des Handlungsplans), Agnosien (Seelenblindheit), Neglect (Vernachlässigung der gelähmten Seite) sowie Konstruktiven Störungen.

Unser gemeinsames Ziel wird sein:

  • Handlungen nachzuvollziehen und zu bewältigen
  • Wahrnehmungsförderung
  • Kompensationstechniken zu erlernen
  • Gesichtsfelderweiterung
  • Integration von Sinneseindrücken
  • Hirnleistungssicherung und Erweiterung

Pädiatrie

"Gib mir die Zeit! - Ich bin ein kleines Wunder – ich will wachsen – Hilf mir!

Wir Ergotherpeuten/-innen unterstützen Ihr Kind gerne bei Entwicklungsverzögerungen, Teilleistungsstörungen, ADS/ADHS, Behinderungen sowie unklarer Händigkeit.

Unser gemeinsames Ziel wird sein:

  • Förderung der Entwicklung
  • Förderung von defizitären Fähigkeiten
  • Sensorische Integration
  • Festigung der Händigkeit
  • Förderung von Feinmotorik, Grobmotorik, Koordination
  • Steigerung von Ausdauer und der Konzentrationsfähigkeit
  • Ökonomisierung des altersadäquaten Handelns

Abrechnung

Über Kassen- oder Privatrezept vom behandelnden Haus- oder Facharzt.